Caption Title Here

Startin memoriam

vfb - in memoriam

Abschied von Vera F. Birkenbihl

Am Samstag, 3.12.2011, in den frühen Morgenstunden ist Vera F. Birkenbihl an den Folgen ihrer Krebserkrankung bzw. der schweren OP im April dieses Jahres gestorben.
Nachdem sie in der letzten Woche unmittelbar nach ihrem "Rendevouz mit Wissen" zum Thema Genetik eine Magenspiegelung hatte, hatte sich ihr Zustand deutlich verschlechtert. Hatten wir noch gedacht, dass der "OB"-Befund der Magenspiegelung ein gutes Zeichen ist, waren ihre Lungen ein starker Gegenspieler. Die Lungenbläschen waren voller Wasser, so dass die Atmung zunehmend erschwert wurde. Letztendlich haben diese ihren Dienst versagt.
In den letzten Stunden waren Frau Freimann, die sie seit ihrer OP ständig begleitete, und Frau Hünken bei ihr. Aufgrund der starken Schmerzmittel können wir davon ausgehen, dass Vera F. Birkenbihl in ihren letzten Stunden nicht gelitten hat.
Mit ihr geht einer der kreativsten Köpfe Deutschlands.
Helfen wir mit, Ihr Werk weiterzuführen! Die ihr gebührende Anerkennung besonders im pädagogischen Bereich hat sie zu Lebzeiten nicht bekommen. Sorgen wir dafür, dass es wenigstens nachträglich passiert!

In stiller Trauer
vfb’s Anhänger, Fans und Freunde


Kondolenz

 

4.12.11
Vielen Dank, Vera F. Birkenbihl!
Vor kurzem habe ich noch eine Frage gestellt und auch eine Antwort bekommen. Komisches Gefühl, sie nicht mehr erreichen zu können. Ich habe 2007 Bekanntschaft mit ihrem Lebenswerk gemacht und es hat mir viele Schwierigkeiten erspart. Als meine kleine Tochter mich heute fragte, wer Vera F. Birkenbihl war, habe ich ihr geantwortet: "Es war eine Frau, die sehr viel Gutes für dich getan hat, auch wenn du es jetzt noch nicht weißt." Möge Frau Birkenbihl in Frieden ruhen. Schade, dass wir so einen Menschen verloren haben.
T. Weidlich


5.12.11
Durch Zufall habe ich im Internet gelesen, dass Frau Birkenbihl am 03. Dezember 2011 verstorben ist. Ich habe einige ihrer Seminare auf DVD gesehen und auch weiter empfohlen. Sie hat mir - obwohl ich ihrer Methode (zum Sprachen lernen) nicht sklavisch folge - sehr, und ich meine wirklich S E H R geholfen, meine Lernprobleme zu verstehen, zu akzeptieren und - noch wichtiger - daran zu arbeiten.
Ich trauere aufrichtig um eine große Frau!!!
S. Bormann


5.12.11
R.I.P.
Auch wenn sie meine Zeilen nicht mehr lesen können .... . Ich bedanke mich bei ihnen für ihre zahlreichen Denkanstöße, die mir und meiner Tochter sehr geholfen haben . DANKE
Ruhen sie in Frieden
Hochachtungsvoll
ihr Andreas


5.12.11
Ich wünsche allen Freunden und Freundinnnen sowie der Familie von Vera Birkenbihl alles Gute und viel Kraft, für die Zeit nach Vera Birkenbihl und bedauere es, keines ihrer Seminare live gesehen zu haben.
Warum müssen solch engagierte Menschen so früh gehen?
Dr. Frauke Borgwardt


5.12.11
Unendlich traurig - ein letzter Gruß
Danke für alles - für die Energie, den Mut, die Unermüdlichkeit, die Ideen, den Frohsinn, und das Verstehen der Menschen und ihrer universellen Probleme. Danke für so viele Dinge, die Platz im Alltag von ungezählten Fans fanden und dort weiterleben werden.
Ruhen Sie sich aus, Vera F. Birkenbihl.
Brigitte Hufer


5.12.11
Sein oder nicht sein?
Das ist keine Frage.Frau Vera Birkenbihl wird immer in meiner Mitte sein. Das ist keine Frage. Ich denke an Sie, wenn ich eine ABC-Liste anfertige, Englisch dekodiere, höre oder spreche oder so verschmitzt lächele wie Frau Vera Birkenbihl. Trotzdem ist sie viel zu früh von uns gegangen.
In Traurigkeit, Clemens Artur Hünerberg.

7.12.11
Mein Beileid, ich bin völlig von der Rolle und kann es noch gar nicht fassen. Frau Birkenbihl wird uns allen fehlen.
Marco H.

9.12.11
Am Montag habe ich - von einem lieben Kollegen, den ich auf einem der tollen Kaminabende traf - vom Tod von Frau Birkenbihl gehört. Und meine Arbeit für diesen Tag gestrichen (ich bin selbstständig). Zu traurig war ich, zu geknickt, zu schockiert. Zu so vielen Kaminabenden wäre ich gerne noch gegangen, so viel hat mir die Arbeit von Frau Birkenbihl gegeben. Ich bedaure, dass Vera Felicitas Birkenbihl diese Welt so früh verlassen hat. Umso mehr bewundere ich Ihr unermüdliches Engagement. Und umso dankbarer bin ich dafür, dass Ihnen, liebe Frau Birkenbihl (wo immer Sie jetzt auch sein mögen), wenigstens einmal aus der Nähe in die Augen schauen durfte.
Ein Blick, 65 Jahre intensiv gelebte Erfahrung, den ich immer in guter Erinnerung behalten werde.
Halten wir das Werk von vfb in Ehren - und - vielleicht klappt das ja, initiieren wir, wir, die wir begeistert ABC Listen machen, KaWas und KaGas, Sprachen dekodieren und passiv hören und viele andere Dinge tun, die wir vfb zu verdanken haben, doch einen vfb Tag. Ich glaube, das ist eine gute Möglichkeit Frau Birkenbihl in lebendiger Erinnerung zu behalten.
Trauernde Grüße
Markus Brause


10.12.11

Unendlich Dankbar
Nachdem ich die Nachricht von Vera F. Birkenbihl´s Tod bekam, war ich so geschockt,das ich tagelang nicht glauben wollte und konnte,dass es wirklich wahr ist. Die Trauerfeier am vergangenen Freitag war sehr traurig und zugleich für mich eine Form der Realisierung. Nun setzt langsam nach dieser unendlichen Traurigkeit die Dankbarkeit ein...eine Dankbarkeit, ihre unvergänglichen Werke schon über 10 Jahre in Beruf und Alltag nutzen zu können und sie in den letzten Jahren persönlich kennen gelernt zu haben und sie immer öfter "in action" erleben zu dürfen. Vielen Dank Vera F. Birkenbihl!
Das Nordlicht Inga B.

11.12.11
Trauer um Vera F. Birkenbihl
Es ahnend und doch so betroffen habe ich vom Tode Vera F. Birkenbihls erfahren. Sie hat mir und meiner Familie so viel gegeben, viel bedeutet und unauslöschliche Spuren hinterlassen. Sie hat unser Leben leichter und besser gemacht.
Können Sie uns sagen, wo wir, wenn wir mal in der Nähe sind, Blumen hinterlassen können?
Bettina Günther
Cottbus

11.12.11
Gerade habe ich erfahren, das Frau Birkenbihl am 3.12 verstorben ist.
Ich bin tief berührt und erschrocken. So viel hat sie getan, geleistet, erkämpft und an dieser Schwelle reichte die Kraft nicht aus.
Mein Nachruf an Sie, Frau Birkenbihl: Danke für alles was Sie geleistet haben, Ihre Mühen und Ihren Mut, die Hoffnung und Ihr Durchhaltevermögen den Ihren Weg zu gehen, so steinig er auch zum Teil gewesen ist. Ihr Werk wird in Ehren gehalten und weiter verbreitet werden. Mir haben Sie neue Welten eröffnet und ich geb es gerne weiter.
Vielen Dank und Ihnen nun eine gute Reise.
Hochachtungsvoll
Andrea Heinrich


12.12.11
Ich bin unglaublich traurig über den Tod von Frau Birkenbihl. Mit ihr hat eine kluge und fröhliche Frau diese Welt verlassen und das ist sehr schade. Ich hoffe, es gibt so etwas wie einen Himmel und sie kann uns von dort weiterhin gute Energie senden...
Christine Wenmakers


13.12.11
Sehr schade
Ich bin erst kürzlich auf Vera Birkenbihls Werk gestoßen. Schade, das bedauer ich sehr, denn ich hatte mir nach den ersten Eindrücken fest vorgenommen, einmal ein Seminar bei ihr zu belegen. Sehr schade!
Wie gut, dass sie viel hinterlassen hat...
Steffi

13.12.11
Persönliche Trauer und Anerkennung zu den Leistungen von Frau Birkenbihl ist sicherlich bei jedem, der hier schreibt und interessiert liest, vorhanden.
Mir persönlich ist es wichtig, dass mit dem Versterben einer solchen Persönlichkeit, die durch geniale und pragmatische Denkanstöße einen enormen Stein ins Rollen gebracht hat, die gesamte Idee erhalten bleibt und weiter gelebt werden muss. Frau Birkenbihl hat meines Erachtens versucht, allen Interessierten "auf einen Weg" zu helfen, den man beschreiten kann, um das Leben schlicht und ergreifend leichter und bewusster zu erleben.
Das, was sie auf den Weg gebracht hat, sollten alle die davon profitiert haben weiter tragen und anderen davon erzählen, Interesse wecken, begeistern....
Somit bleibt sie - für mich allenfalls- immer Gegenwärtig.
Somit können alle etwas tun und vielleicht teilhaben an der Gestaltung einer angenehmen Zukunft....
Christoph Preker

13.12.11
Abschied von Vera F.Birkenbihl
Der Tod der Vera F. Birkenbihl hat mich tief berührt. Gerne hätte ich noch ein Seminar von Ihr besucht. Doch vergessen ist Sie nicht, denn in meinem Unterricht wird Sie immer eine Rolle spielen und weiterhin viele Anhänger finden.
In tiefer Trauer M. Damm


14.12.11
Vielen Dank Frau Birkenbihl
Von einem Trainer wurde mir Vera F. Birkenbihl empfohlen. "Die Frau muss man gesehen haben!", sagte er. Ich besuchte daraufhin ein Seminar von ihr. Als sie darin sagte: "Im Vakuum gibt es weder Stärken noch Schächen, nur Eigenschaften; der Weg von Erfolgreichen ist es, sich einen Kontext zu suchen, indem die Eigenschaften Stärken sind. Meine größte Schwäche war, dass ich Vielrednerin war und gerne viel redete. Und sehen Sie, heute bezahlt man mir viel Geld dafür, dass ich viel rede! :-)", sprang bei mir der Funke über. Ich fand das so sympathisch, humorvoll und clever. Wir lernten uns persönlich kennen, Coaching und Mentoring folgten. Neben der Brillanz von Frau Birkenbihl haben mich besonders ihre Menschlichkeit und hohen ethischen Werte beeindruckt, weswegen ich sie tief in mein Herz schloss. Große Lebensziele und Vorhaben für diese Welt sollten mit ihr als Mentorin und Coach an der Seite umgesetzt und Ihr Geist und Wissen weit verbreitet werden. Ich hoffe nun, dass sie im Geiste bei mir sein kann, damit wir das noch verwirklichen können. Vielleicht finde ich auch Menschen, die sie persönlich kannten oder einfach wertschätzen, die nun an ihrer Stelle mitwirken können.
Liebe Frau Birkenbihl, Sie haben einen tiefen Platz in meinem Herzen und ich danke Ihnen hiermit für Ihr Dasein und Wirken auf dieser Welt und Ihre Unterstützung. Schmerzhaft vermisse ich Sie; aber ich hoffe, dass Sie im Geiste bei mir sein können und wir den angedachten Weg in und für diese Welt umsetzen werden.
Herzlichst in Liebe
Alexander Schmidt, Training, Chance für die Jugend
Vielen Dank auch Ihnen, lieber Herr Dr. Böhm, dass Sie so nett waren, meine Dankesworte Frau Birkenbihl beim Abschied an ihre Seite zu legen.


15.12.11
"Geh nicht nur die geraden Straßen. Geh Wege, die noch niemand ging, damit du Spuren hinterlässt, und nicht nur Staub." (Antoine de Saint-Exupéry)
Liebe Frau Birkenbihl, vielen Dank dafür, dass Sie diesem Motto so konsequent gefolgt sind. Die Spuren, die Sie auf Ihrem Weg hinterlassen haben, sind außergewöhnlich und beeindruckend. Ich hoffe, dass viele Menschen diesen Spuren folgen werden.
D. Geiger


15.12.11
Nachruf für einen rebellischen "WEISEN-ENGEL"
Lange war ich auf der Suche nach einem Menschen, der auf einer "ähnlichen INSEL" wohnte wie ich.
Am 11.November war es dann soweit. Ich war so voller Freude Vera Felicitas Birkenbihl kennen zu lernen...wenn auch erst nur auf einer Ihrer Seminar-DVD-> die mich aber sofort begeisterte. Die DVD hieß >>ERFOLG<<. Ich wollte FOLGEN... und
fasste schnell den Entschluss eine Brücke zu ihr hinzubauen, um Sie auf Ihrer Insel (sobald es mir möglich war), zu besuchen. Leider war ich zu langsam...Denn Vera hatte Ihre INSEL am 03.12.2011 für immer verlassen und für eine Wolke eingetauscht. Nun schaut Sie sicher voller "SPANNUNG" auf die vielen Menschen denen Sie in Ihrem kurzen Leben begegnet ist herunter. Natürlich aus der "ADLERPERSPEKTIVE".
UND ich schaue hinauf zu meinem "FIXSTERN" zu dem Sie für mich geworden ist, ohne Sie persönlich kennen gelernt zu haben. DANKE liebe VERA für die "SAAT im WISSENSNETZ", auf das Sie sich stetig vermehren wird durch deine Hinterlassenschaft in Buch- und Filmform... und in den Köpfen der Menschen, die dich kennen lernen durften.
Lichtvolle Grüße von unten nach oben
von Kornelia


17.12.11
Für mich bleiben Sie leben!
Als großer Fan ihrer Methoden und Bewunderer ihrer Disziplin bin ich ganz erschüttert über ihr Ableben auch wenn ich dergleichen fast vermutete. Jetzt hat mich nun diese Nachricht erreicht und kann es immer noch nicht glauben, dass uns Frau Birkenbihl nicht mehr selbst anstupsen wird. Ich sage auch DANKE, dass ich sie kennenlernen durfte und werde ihre Bücher, Coachingbriefe, DVD's in Ehren halten. Ruhen Sie in Frieden.....Sie bleiben für mich weiterhin eine großartige Frau!!!
Jasmin Post

16.12.11
In dankbarer Anerkennung
Ich wünsche uns allen, dass ihr Engagement für bewusste Lebensgestaltung in jeden von uns weiterlebt!
Gerade in einer Zeit, wo viel Unsicherheit verbreitet wird ist jeder von uns gefordert, einen Beitrag zu einem echten Miteinander zu leisten.
Gabriele Dürrauer


16.12.11
Sehr bewegt
Sie haben etwas bewegt, liebe Frau Birkenbihl! Seit meiner ersten Begegnung mit Ihnen auf Video in einem Seminar Anfang der 90er sind Sie mir ein ständiger Begleiter gewesen. Sei es in Buch-, Hörbuch- oder DVD-Form, doch wohl am meisten in Anwendung und Nutzung Ihres Wissens. Es bleibt mir nun leider versagt, Sie auch einmal live zu erleben. Das beduaere ich. WIEWOHL Sie mir ja persönlich sehr nahestehen, da ich Sie auf meinen Reisen auf Hörbuch oder während meines Ausdauertrainings per DVD unzählige Male gehört/ gesehen habe. Dafür will ich mich von Herzen bei Ihnen bedanken. Sie haben das Leben von mir und vielen bewegt, beeinflußt und offener gestaltet. In enger Verbundenheit und ein herzlicher Dank
Steffen Koch
familia verlag


23.12.11
Tiefe Trauer
Wollte gerade Fr. Birkenbihl ein gesegnetes, frohes Weihnachtsfest sowie alles erdenklich Gute, vorallem Gesundheit und weiterhin viel Schaffenskraft für das neue Jahr 2012 wünschen ...
... und nun muss ich vom Ableben dieser fabelhaften, spannenden und humorvollen Frau lesen. Es macht mich tief betroffen und sie wird mir mit all Ihren Facetten fehlen - ihr Lebenswerk aber wird weiterleben!!
DANKE FÜR ALLES!!!
In tief empfundener Trauer -
Gerhard aus Weinitzen, Österreich


1.1.12
Ein Verlust
Liebe Vera f. Birkenbihl, über Jahre haben Sie mich mit Ihrem Coachingbrief begleitet. Ich besitzte alle Ihre Bücher und DVD`s und das ist eine ganze Menge. Dadurch bleiben Sie für mich immer greifbar. Ich werde Sie sehr vermissen und bleiben auch für mich ein Vorbild. Schön wäre es wenn die Reihe Rendevouz mit Wissen auf DVD als letztes Vermächtnis erscheinen würde.
Ich bin traurig und werde oft an Sie denken. Spätestens wenn ich wiedermal eines Ihrer Bücher aufschlage. Mir werden Sie fehlen.
Allerletzte Grüße.
Christian Knott


3.1.12
Danke, liebe Frau Birkenbihl!
Ich habe heute erfahren, dass Frau Birkenbihl vor genau einem Monat gestorben ist, und bin tief erschüttert, kann es kaum glauben.
Ich besitze ungefähr zwanzig ihrer Bücher (und auch das Standardwerk ihres Vaters: Train the Trainer) und habe alle immer mit großem Interesse gelesen.
Mir wurde vor einigen Jahren ihr "Stroh im Kopf" von einer Verwandten empfohlen, und es war für mich "Begeisterung auf den ersten Blick"!
Durch die Werke Paul Watzlawicks habe ich begonnen, die Welt (d.h. meine Mitmenschen, das Leben selbst) anders zu bettrachten, zu verstehen (viel offener, breiter) und Vera F. Birkenbihl hat mich auf diesem Weg der "Blickerweiterung" dann auch begleitet.
Sie hat wirklich sehr viele hervorragende Denkanstöße gegeben.
Was ich an ihr auch bewunderte ist, dass sie auch die Zeit fand, um auf der Wandzeitung zu antworten, sie kümmerte sich eben auch für die "kleinen Angelegenheiten".
Danke für alles.
Nomen est omen: Frau Vera Felicitas Birkenbihl war wirklich eine "ECHTE FREUDE"! - das habe ich gedacht als ich dann erfuhr, was dieses "F." nach Vera bedeutete. Möge Ihr Werk weitergeführt werden.
Den Angehörigen, Mitarbeitern, engen Freunden mein tiefes Beileid
Maria Sartori-Plebani
Luxemburg